LED Förderung in Österreich

FÖRDERUNG VON LED-SYSTEMEN IM INNENBEREICH

Förderung Österreich Klimawandel
 

Das BMLFUW (Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft) bietet im Zuge der Energiewende eine Umweltförderung für Betriebe an. Dies soll ein Anreiz für Betriebe sein um notwendige Investitionsmaßnahmen umzusetzen und dadurch längerfristige Umwelteffekte zu erzielen.
 

Der klimawandel ist mittlerweile auch von der Politik und Wirtschaft nicht mehr wegzuleugnen und die EU ruft zu energiesparenden Maßnahmen auf. So soll u.a. mithilfe von klimafreundlichen Produkten bis 2020 eine CO2-Reduktion von 20 % erreicht werden. Als finanziellen Anreiz stellt das BMLFUW (Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft) Förderungsmittel bereit – denn Maßnahmen, die zu einer Verringerung der Umweltbelastung beitragen, sind oft teurer als konventionelle Lösungen.


Wer wird gefördert?

Förderungsmittel für LED-Systeme im Innenbereich werden für alle Unternehmen und sonstige unternehmerisch tätige Organisationen bereitgestellt. Darüber hinaus können auch Vereine und konfessionelle Einrichtungen einreichen.
 

Was wird gefördert?

Gefördert werden LED-Systeme zur Beleuchtung von betrieblich genutzten Bestandsobjekten.
der Tausch von konventionellen Leuchten auf LED-Systeme
Lichtsteuerungssysteme in Kombination mit LED-Beleuchtungssystemen
Beispiele für förderungsfähige Anlagen(teile):
  • LED-Leuchten
  • Kabel und Leitungen
  • Rohr- und Tragsysteme
  • Schalt-, Steuer- und Steckgeräte
  • Steuerung
Neben der Anlage werden auch Planung und Montage als förderungsfähige Kosten anerkannt.
 

Zeitpunkt der Antragstellung

Die Antragstellung muss nach der Umsetzung Ihres Projekts erfolgen. Sie ist allerdings nur bis sechs Monate nach Rechnungslegung möglich. Die sechsmonatige Frist beginnt mit dem Datum der (Schluss-)Rechnung der Hauptanlagenteile bzw. -komponenten.
 

Die Förderung im Überblick

 
Förderungshöhe: 600 Euro/kw
Die Förderung ist mit 30% der förderungsfähigen Kosten begrenzt.
Zuschlagsmöglichkeit für Lichtsteuerung oder sonstiges Steuerungssystem: 100 Euro/KW
Förderung im Rahmen von »De-minimis«

Gefördert werden:

  • LED-Leuchten
  • Kabel und Leitungen
  • Rohr- und Tragsysteme
  • Schalt-, Steuer- und Steckgeräte
  • Steuerung
 

Nicht gefördert werden:

  • Austausch von konventionellen Leuchtmitteln (wie Glühlampe, Leuchtstoffröhre usw. gegen LED-Leuchtmittel)
  • LED-Systeme in Neubauten
  • LED-Stripes
  • Werbebeleuchtung
  • Außenbeleuchtung (Nähere Informationen zu einer möglichen Förderung bei Optimierung von Straßenbeleuchtung findet man auf www.umweltfoerderung.at/energiesparen_betriebe)
 

Weitere Informationen

Kommunalkredit Public Consulting GmbH
Türkenstraße 9
1092 Wien
Tel.: 01-31631-714 (Durchwahl Serviceteam LED-Systeme)
E-Mail: umwelt@kommunalkredit.at
 

Weiterführende Links

 http://umweltfoerderung.at